fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

 
alt

Detlev Poettgen

 

Roaming Workspace in 8.5.1 - Details

 16 Juni 2009 21:14:22
Ich habe ja bereits vor einer Woche in dem Post filebased Roaming berichtet, das ein interessanter IBM Call zum Thema Roaming stattgefunden hat.

Während des Calls wurde auch auf das Roamen der alt gewonnten Kacheloberfläche eingegangen. Ich hatte bereits hierzu kurz geblogt (können-kacheln-roamen-heute-nicht-aber-bald.....htm). Ich hab heute das offizielle Okay der IBM bekommen, das ich einen Teil meines Wissens hier teilen darf.

Also: Geplant ist, das in Lotus Notes 8.5.1 die Roaming-Funktion so erweitert wird, das bei der Roaming-Aktivierung  eines vorhandenen User der eingerichtete Arbeitsbereich in das Roaming-Set aufgenommen wird. Bei Domino basiertem Roaming wird die Kachelkonfiguration auf einem Domino Server abgelegt und wird ganz normal repliziert. Wird für den Benutzer ein zweiter Client eingerichtet, wird das Roaming-Set automatisch auf diesen neuen Client "gestreamt" und der User findet direkt seinen eingerichteten Workspace vor.
Zur technischen Umsetzung kann ich noch nicht zu Tief ins Detail gehen. Aber so viel steht fest:

- Die Desktop.Ndk selbst roamed nicht !!!
- Die Kachelkonfiguration des Workspace wird in eine der bereits jetzt roamenden Datenbanken übernommen.
- Die Kachelkonfiguration wird nicht binär abgelegt, sondern mit hierfür vorgesehenen bereits vorhandenen Designelementen abgebildet.
- Bei aktiviertem Roaming mit aktiviertem Workspace-Roaming wird eine Änderung der Kacheloberfläche per Notes-Replikation über Clients hinweg aktualisiert.

Weitere Details in Kürze ...

 
Kommentare
noch keine Kommentare vorhanden

Archive